Minecraft

Minecraft Survival Game
Minecraft Survival Game

Minecraft

Release: 17. Mai 2009
Platform: PC & PS3 & PS4

Minecraft ist ein Indie-Open-World-Spiel, das bis zum Jahr 2014 vom schwedischen Programmierer Markus „Notch“ Persson und dessen Firma Mojang veröffentlicht und weiterentwickelt wurde.

Zusammenfassung und unsere Eindrücke von Minecraft:

Minecraft


Das Szenario:
Bei Minecraft handelt sich um das wohl bekannteste Open World Game. In einer dreidimensionalen Welt sammeln die Spieler verschiedene Gegenstände und Materialien, um schließlich aus Würfeln unterschiedliche Bauwerke zu errichten. Darüber hinaus kämpft er mit diversen Monstern und entwickelt sich und seine Fähigkeiten stets weiter.


Die Gefahren: Surviving-Games ohne Gefahren sind nahezu undenkbar. So stehen bei Minecraft die Monster an erster Stelle. Diese gilt es immer wieder zu besiegen. Dabei sollte der Spieler stets auf seine Ressourcen achten und sich nicht überfordern. Das eigene Überleben steht schließlich immer an erster Stelle.

Die Besonderheiten: Minecraft kann im Überlebens- oder Kreativ-Modus gespielt werden. Während man im Überlebensmodus seine Kräfte immer im Auge behalten sollte, kann man sich während der Kreativ-Phase in jeder Hinsicht austoben. Auch das Sammeln von Ressourcen entfällt dann. Verschiedene andere Möglichkeiten sowie der Mehrspieler-Modus sorgen schließlich dafür, dass Minecraft berechtigt als einer der Pioniere der Survival Games gilt.

Entwicklungsstand: Die Erste Version des Klassikers Minecraft erschien bereits im Jahr 2009. Seitdem wird das Spiel ständig erweitert und verbessert. Es ist inzwischen für PC, Xbox sowie Playstation verfügbar und hat in jeder Anwendungsform eine treue Fangemeinde gefunden. Zahlreiche Inhalte, die von Nutzern generiert wurden, bieten zudem die Möglichkeit, die eigene Minecraft-Welt nach Belieben zu erweitern und anzupassen.

Empfohlen für: Wer surreale Abenteuer mag, wird Minecraft lieben. Da Minecraft jedoch auch sehr schnell und leicht zu verstehen ist, eignet es sich insbesondere für Einsteiger. Bauen, Dinge erkunden und verschiedene Aufgaben meistern, ohne dabei den Horror-Aspekt anderer Survival Games zu erleben, reizt schließlich auch Menschen, die sonst kaum mit dieser Art von Freizeitbeschäftigung in Kontakt kommen. Doch auch Nostalgiker kommen immer wieder auf ihre Kosten.

Spielspaß: Im Vergleich zu vielen anderen Adventure-Games wirkt Minecraft simpel, doch genau darin liegt der Reiz des Spiels. Das Bekämpfen der Feinde läuft hier auch weit weniger brutal ab als in anderen Spielen.

Langzeitmotivation: Um die Motivation der Spieler sollte man sich bei Minecraft nicht sorgen müssen. Eine treue Fangemeinde und das lange Bestehen des Spiels sprechen für sich. Es bildet gerade in seiner einfachen Struktur eine reizvolle Abwechslung zu vielen anderen Surviving-Abenteuern.

Langzeitmotivation: Sehr Hoch

Atmosphäre: Hoch

Grafik: Akzeptabel/Gut

Systemanforderungen von Minecraft:

 

Das sind die offiziellen Mindestvoraussetzungen für Minecraft:

  • Betriebssystem: Windows 7, Windows 8, Windows XP Home
  • Prozessor: AMD Athlon XP 2.1 GHz +2600 oder gleichwertig
  • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM
  • Grafikkarte: DirectX9 kompatible GPU mit 1 GB RAM
  • Grafikkarte: ab Nvidia Geforce 6200
  • DirectX: Version9
  • Freier Festplattenspeicher: 200 MB