The Forest

The Forest Survival Game
The Forest Survival Game

The Forest


◾ Release: TBA 2015
◾ Platform: PC & PS4
◾ Der Mensch ist Kanibalen und der Natur ausgesetzt. Beides machen ihm von Tag zu Tag das Leben schwer. Allerdings ist der Mensch erfinderisch und
so gelingt es ihm..

The Forest

Das Szenario:
Die besten Survival Games beginnen mit einer Katastrophe: Als einziger Überlebender eines Flugzeugabsturzes versucht der Spieler nun auf einer wilden Insel, weiter sein Leben zu verteidigen. Die Bewohner dieser Insel sind ihm dabei natürlich nicht wohlgesonnen. Das Kennzeichnende dieser Art von Spiel ist jedoch gerade die fehlende Storyline: Es gibt eine Menge zu entdecken und zu erschließen.


Die Gefahren: Die kannibalisch veranlagten Einwohner der Insel sind zunächst nur die erste Gefahr. Doch auch sie greifen nicht sofort an, sondern beobachten den Spieler und geben ihm die Möglichkeit, in Kontakt zu treten. Dennoch verharren sie in einer aggressiven Stimmung. Später gesellen sich diverse tierische und menschliche Feinde hinzu. Doch das Überleben auf der Insel muss auch durch Jagd, das Errichten einer Behausung und die Zubereitung von Nahrung gesichert werden.

Die Besonderheiten: Die Welt des Spiels wirkt sehr realistisch und ist in sich geschlossen. Ein wichtiges Element ist die Jagd auf der Insel. Sie dient nicht nur zur Beschaffung von Nahrung, sondern liefert auch Fell und andere nützliche Dinge. Auch das Anlegen von Vorräten nimmt einen wichtigen Teil des Spielgeschehens ein. Für zarte Gemüter ist The Forest in jedem Fall nicht geeignet. Die ausgesprochen realistische Grafik tut ihr Übriges.


Entwicklungsstand: The Forest befindet sich nach wie vor in der Alpha-Phase. Es handelt sich also um ein Early Access Spiel. Die Spieler haben damit die Möglichkeit, sich durch ihr eigenes Feedback in die weitere Entwicklung einzubringen. Im Gegenzug müssen die User jedoch auch mit dem einen oder anderen Bug rechnen. Auch Abstürze sind leider nicht ausgeschlossen.

Empfohlen für: Für Abenteurer und Horror-Fans ist dieses Spiel perfekt geeignet. Der Überlebenskampf ist sicher nichts für sanfte Gemüter. Hin und wieder geht es sogar ausgesprochen blutrünstig zu. Open World Game verspricht zudem einen Lebensraum mit wunderbarer Grafik und unüberschaubar vielen verschiedenen Elementen.

Spielspaß: Verschiedene Interaktionsmöglichkeiten mit den Kannibalen, die stete Weiterentwicklung der Waffen und die Chance, sich eine eigene Lebenswelt zu erschaffen, stellen zu Beginn eine große Herausforderung dar. Doch die Tatsache, dass es sich um ein Horror-Adventure handelt, reicht auf Dauer natürlich nicht aus, um den Spielspaß zu erhalten. Die weitere Arbeit der Entwickler wird dem vermutlich Rechnung tragen, sodass immer wieder neue Herausforderungen hinzu kommen werden.

Langzeitmotivation: Insbesondere der Koop-Mode, in dem man mit etwa 130 anderen Gamern gemeinsam arbeiten kann, hält die Langzeitmotivation natürlich hoch. Da dieses Spiel zudem über kein tatsächliches Ende verfügt, ist es dem User selbst überlassen, womit er sein Abenteuer auf der Insel auch über einen langen Zeitraum spannend, abwechslungsreich und vor allem erfolgreich werden lässt. Allerdings hält der anfängliche Horror-Effekt natürlich nicht ewig an. Realistische Sounds und immer wieder neue Gegner tragen zwar ihren Teil zum Langzeitspielspaß bei, doch in der Alpha-Phase sind längst nicht alle Elemente entsprechend ausgefeilt, sodass der User hin und wieder etwas ratlos zurück bleibt.

Langzeitmotivation: Gut

Atmosphäre: Hoch

Grafik: Sehr Gut

The Forest hält sich bewertungstechnisch immer im Gleichgewicht, es passt einfach alles zusammen -> es harmoniert und ist somit immer wieder für kurze Inselausflüge zu haben.


Systemanforderungen von The Forest:

 

Das sind die offiziellen Mindestvoraussetzungen für The Forest:

  • Betriebssystem: Microsoft Windows XP
  • Prozessor: Intel Dual-Core 2.4 GHz (oder gleichwertig)
  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
  • Grafikkarte: DirectX 9 kompatible GPU mit 1 GB RAM
  • Grafikkarte: ab NVIDIA Geforce 8800GT
  • DirectX: Version 9.0
  • Freier Festplattenspeicher: 5 GB

Von uns empfohlen (für höhere Grafikeinstellungen)

  • Betriebssystem: 64-Bit Windows 7 Service Pack 1, Windows 8 und neuer
  • Prozessor: Intel Quad Core 2.5 GHz (oder gleichwertig)
  • Arbeitsspeicher: mindestens 4 GB RAM
  • Grafikkarte: DirectX10 kompatible GPU mit 3 GB RAM
  • Grafikkarte: ab NVIDIA Geforce GTX 560
  • DirectX: Version 10
  • Freier Festplattenspeicher: 5 GB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0